Schreiben – selbstwirksam, heilend, helfend

So wie die Worte auf das Papier fließen, ordnen sich unsere Gedanken, klären sich Zusammenhänge und wir erkennen Muster und Glaubenssätze. Statt „walk and talk“ „write and talk“, denn auch die Bewegung der Hand (oder der Hände) bringt den Geist in die E-Motion.

Schreiben befreit, hilft beim Loslassen und Klären und im Schreiben entwickeln sich neue Ideen, so als ob wir mit uns selber ein Gespräch führten.

In der Arbeit mit Klienten ist es ein wertvolles Werkzeug, da manche Dinge nur schreibend ausgedrückt werden können und auch alleine Lösungen gefunden werden können.

An diesem Abend lernen Sie verschiedene Schreibanregungen kennen und probieren einige selber aus. Nebenbei klären wir die Frage, was Schreiben mit dem Kohärenzgefühl zu tun hat. Und freuen uns an der Macht eines Akristichons als Anzeiger für die Veränderung.

Es ist für Menschen geeignet, die gerne mit der Hand schreiben aber auch für diejenigen, die lieber in die Tasten hauen.

Termin: 11.1.22 von 19-21 Uhr

Dozentin: Marlis Lamers, Die Gefühlsdolmetscherin

www.kommunikation-wortlos.de

www.gefuehlsdolmetscherin.spreadmind.de

Wo: online, über Zoom ( den Link zum Zoom bekommst du vor der Veranstaltung via Mail übermittelt)

Kosten: 32,00 Euro (10 Teilnehmer max.)

 

Bitte Schreibzeug bereit halten! 

 

Tickets

10 verfügbar Webinar - Schreiben€32,00